Urologie Troisdorf Evgeni Lemkine - Facharzt für Urologie

Spezielle Untersuchungen

Bei der Beurteilung urologischer Krankheitsbilder sind zum Teil hochwertige technische Hilfsmittel nötig, die eine sichere Einordnung erst möglich machen. So können wir zu Ihrem Wohl auf eine Vielzahl von modernen Instrumenten zurückgreifen.

Zystoskop: Optisches Gerät, um die Blase von innen zu sehen. Zur schmerzfreien Spiegelung bei Männern benutzen wir ein flexibles, hochauflösendes Gerät. Hier können wir z.B. Blasentumore frühzeitig erkennen, Steine sehen und Verengungen durch Prostata oder Gewebsstränge beurteilen.

Flexibles Zystoskop Blick in die Blase auf einen kleinen Tumor
Flexibles Zystoskop

Blick in die Blase auf einen kleinen Tumor

Urodynamik: Bei besonderen Formen der Störung des Wasserlassens müssen sehr gründliche Untersuchungen über die Funktionsweise der Blase durchgeführt werden. Mit Hilfe moderner Computer- und Messtechnik werden detaillierte Befunde über die muskulären und nervlichen Funktionen der Blase aufgezeichnet. Eine optimale Therapie kann so gut geplant werden.

Uroflow: Ein Messgerät, das die Stärke des Harnstrahls aufzeichnet.