Urologie Troisdorf Evgeni Lemkine - Facharzt für Urologie

Ambulante Operationen

Manche Erkrankungen müssen operativ beseitigt werden. Erfreulicherweise ist dafür häufig kein Krankenhausaufenthalt mehr erforderlich. Stimmen die Voraussetzungen, kann eine Operation ambulant mit Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Kinder werden grundsätzlich in Vollnarkose operiert.

Unter anderem werden folgende Eingriffe durchgeführt:

  • Zirkumzision (Vorhautoperation)
  • Hydrozele (Wasserbruch)
  • Gewebeproben aus dem Hoden (z.B. zur Spermiengewinnung bei Kinderwunsch)
  • Sterilisationen beim Mann
  • Gewebeentnahme aus der Blase
  • Gewebeentnahme aus der Prostata
  • Harnröhrenerweiterung bei Mann und Frau